News & Events

Continuum Edition 25.0

Die Continuum Edition 25.0 bietet Ihnen neue Schlüsseltechnologien, die Sie einen Schritt weiter in Richtung MR der Zukunft bringen. Sie beinhaltet neue Applikationen, die es Ihnen ermöglichen, sich den aktuellen klinischen Herausforderungen zu stellen, den Patientenkomfort zu vergrößern und Ihre Performance weiter zu steigern. Sie ist kompatibel mit den Systemen SIGNA Pioneer 3,0 T, Discovery MR750 3,0 T, Discovery MR750w 3,0 T, Discovery MR450 1,5 T und Optima MR450w 1,5 T (DV25.0 Broschüre).

                                                       

Patientenkomfort

Die Continuum Edition 25.0 versetzt Sie in die Lage, Ihr Engagement für Patientenkomfort voranzutreiben. Die SilentSuite, unser aktuellster Stand der geräuschreduzierten MRT, führt zu einer veränderten Patientenwahrnehmung im MRT. Die SilentSuite ermöglicht es Ihnen, eine komplette Neurountersuchung – jetzt auch inklusive Diffusion – auf dem Geräuschniveau knapp über dem Hinter­grundgeräusch durchzuführen. Außerdem wurde die Technik auf weitere Anatomien ausgedehnt, so dass auch Routineunter­suchungen der  Gelneke und der Wirbelsäule von dieser Technik profitieren.

Ergänzend enthält die Continuum Edition 25.0 neuartige Positionierungshilfen für die GEM Flexspulen, die die Anatomie des Patienten umfassen und so Druckstellen vermindern und ein schnelleres Patientensetup ermöglichen.

Optimierte Arbeitsabläufe

Um die heutigen Anforderungen an Produktivität zu erfüllen, haben wir um­fangreiche Verbesserungen der Arbeits­abläufe durchgeführt. Damit entsprechen wir dem höheren Patientenaufkommen, zunehmend unterschiedlichen Patientenanforderungen und Kenntnissen des Bedienpersonals. Die Continuum Edition 25.0 reduziert die Dauer des Prescan um mehr als 50% durch neue, automatisierte Verfahren. Es vereinfacht die Handhabung komplizierterer Verfahren durch Verbesse­rungen in Kopier- und Verknüpfungsvor­gängen während der Protokollerstellung. Mit den Positionierungshilfen für die GEM Flexspulen, die Ihnen helfen, den unter­schiedlichen Patientengrößen zu ent­sprechen, stehen Ihnen die Vorteile fester Spulen ohne deren Einschränkungen zur Verfügung. Dies bedeutet eine leichtere Patientenlagerung und weniger Patienten­bewegung während der Untersuchung.

                                                                

                                                     

Herausragende Applikationen der Continuum Edition 25.0

SilentSuite

SilentSuite umfasst unsere aktuellen Technologien zur Geräuschreduktion. Neu verfügbar mit der Continuum Edition 25.0 ist nun eine diffusionsgewichtete Bildgebung für den Kopf sowie optimierte Protokolle für die Silent T2 MSK-Bildgebung.

DISCO

Durch eine einzigartige, zeitlich und räumlich hochaufgelöste Aufnahme­technik in extrem kurzer Aufnahmedauer führt DISCO zu einem Paradigmenwechsel in der dynamischen Bildgebung von Leber, Prostata, Becken und Brust.

MAVRIC SL 2.0

MAVRIC SL 2.0 ermöglicht die Bild­gebung in der Umgebung von MR-verträglichen Implantaten und ist eine Lösung für die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft. MAVRIC 2.0 nutzt mehrere MR-Kontraste (T1, T2, PD, STIR), um Bilder mit minimalen Artefakten zu erhalten.

Turbo LAVA

Turbo LAVA adressiert die Anforderung nach mehreren hochaufgelösten arteri­ellen Phasen in der Bauchbildgebung in nur einer einzigen Atemanhaltephase.

CUBE DIR

Eine aktuelle Herausforderung in der weiter voranschreitenden Neurobildge­bung ist der Wunsch, Erkrankungen der weißen Substanz, wie etwa der Multiplen Sklerose, besser visualisieren zu können. Hierfür bietet CUBE DIR eine Antwort durch erweiterte Möglichkeiten, Läsionen der weißen Substanz darzustellen.

MDE Plus

MDE Plus erweitert Ihre Möglichkeiten in der Herzbildgebung um eine hochauf­gelöste Single Shot Ganzherzaufnahme­technik in nur einer Atemanhaltephase.

 

Statements unserer Kunden

„Mit der Continuum Edition 25.0 sind wir in der Lage, insbesondere die abdominellen Untersuchungen schneller und entspannender für die Patienten zu gestalten. Außerdem verkürzen sich die Prescan Zeiten deutlich. Die von uns ausgiebig getestete SilentScan*-Technologie ist nun um die DWI erweitert worden, die äußerst geräuscharm und für die Patienten sehr angenehm ist. Die von uns in ausgewählten Fällen angewandte MAVRIC SL Sequenz erlaubt uns die Aufnahme sowohl von T2- als auch T1-gewichteten Bildern in der unmittelbaren Umgebung von Implantaten und somit wegweisende Pathologien zu entdecken.

PD Dr. Sedat Alibek, MVZ Radiologie & Nuklearmedizin, Fürth

 

Wir haben bereits mit der Continuum Edition 24.0 sehr gute Erfahrungen gemacht und freuen uns erneut über die nochmals erweiterten diagnostischen Möglichkeiten und Beschleunigung mit der Edition 25.0. Bereits kurz nach der Installation der Edition 24.0 konnten wir pro Tag ein bis zwei Patienten mehr untersuchen. Die Edition 25.0 verleiht uns hier noch zusätzlichen Schub. Jetzt können wir auch die Diffusionsuntersuchung im Schädel mit minimalem Geräuschpegel durchführen. Dies ist ein großer Komfortgewinn für die Patienten. Insbesondere bei Patienten mit einem kürzlich erlittenen Hörsturz, die zur frühen Abklärung der Ursache in das MRT kommen, ist das ein medizinischer Gewinn, da in dieser Phase das noch vulnerable Innenohr kein zusätzliches akustisches Trauma erleidet. Unbedingt hervorheben möchte ich außerdem die neuen ASPIR-Pulse, die auch in der Peripherie des Messfeldes zu einer exzellenten Fettsättigung führen.“

Prof. Dr. Thomas Hagen, Dr. Peter Mundinger, H15, Augsburg

 

Hier finden sie noch weitere Informtionen zur neuen Continuum Edition 25.0:

Haben wir Intreresse für eine der neuen Optionen geweckt, dann sprechen Sie uns an. Ihr zuständiger GE Ansprechpartner steht Ihnen für alle Fragen gerne jeder Zeit zur Verfügung. Wir bieten Ihnen interessante Sonderkonditionen und eine 0% Finanzierung!

 

*  Acoustic noise reduction in MRI using SilentScan: an initial experience, Alibek S et al.: Diagn Interv Radiol. 2014 Jul-Aug; 20(4):360-3

Zurück zur Übersicht